18. Juni 2019
Home
Aktuelle Meldungen
SPD vor Ort
Ansprechpartner vor Ort
Empfehlungen
Mach mit
Kontaktformular
Meldungsarchiv
Interne Suchmaschine
Sitemap
RSS-Feed
PRESSEMITTEILUNG:
12. Juli 2005
Ute Schäfer: Widerstand der SPD verhindert weitere Kosten für Eltern und Kommunen

Dank beständiger Arbeit der SPD-Landtagsfraktion konnte ein absoluter Fehlstart ins neue Schuljahr verhindert werden. Wie das Schulministerium mittlerweile bestätigt hat, wurde aufgrund der Initiative der SPD-Landtagsfraktion eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die den Einsatz der neu gedruckten Bücher für das Fach Naturwissenschaften für den einzelfachlichen Unterricht erarbeiten soll. Zusätzliche finanzielle Belastungen von Eltern und Kommunen konnten daher durch die Rückkehr für einen nach Fächern getrennten Unterricht in den Klassen 5 und 6 verhindert werden.

"Die Zerschlagung des Lernbereiches Naturwissenschaft in Physik, Chemie und Biologie konnten wir leider nicht verhindern, während andere Bundesländer wie Bayern und Baden-Württemberg ohne ideologische Scheuklappen arbeiten. Wir konnten aber erreichen, dass diese abrupte, unnötige Wende wenigstens den Geldbeutel der Eltern verschont", sagte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Ute Schäfer in ihrer heutigen Stellungnahme dazu. "Wir haben versucht, im Interesse der Kinder, Lehrer und Schulen der CDU eine goldene Brücke zu bauen. Die Eltern und die Schulen, eben die Praktiker vor Ort, sollten unserer Meinung nach selbst entscheiden, ob sie das Fach wollen oder nicht. Zumal die Resonanz an den Schulen, die das Fach bereits eingeführt haben, durchweg positiv ist. Aber nicht einmal zu diesem kleinen Schritt war die CDU bereit, was zeigt, wo die wirklichen Betonköpfe in der Bildungspolitik sitzen", so Ute Schäfer weiter.

Mittlerweile haben die Fachverbände, die Hochschulrektorenkonferenz und sogar die Gesellschaft deutscher Chemiker darauf hingewiesen, dass die Entscheidung von Frau Sommer am Grundproblem, Kinder wieder mehr für Naturwissenschaften zu begeistern, vorbeigeht und eine einsame Entscheidung ist. Es ist leider davon auszugehen, dass dieses ein Auftakt zu einer Reihe von vielen einsamen Entscheidungen sein wird.



Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche
Copyright 2019 SPD Unterbezirk Düsseldorf Ortsverein Mitte. Realisiert mit nrwspd.net. Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved. RSS-Feed. Impressum